Drit­te Auge Seelen-Lesungen

Auf der Suche nach sich selbst fin­den mög­li­che The­men und Fra­gen ihren Ursprung in frü­he­ren Inkar­na­tio­nen. Um dem näher zu kom­men, kön­nen wir zeit­wei­se Anna Jür­gen­sen, die Drit­te-Auge-See­len­le­sun­gen anbie­tet, in den Pro­zess mit ein­bin­den. Dies ermög­licht eine ganz­heit­li­che­re Betrach­tungs­wei­se unse­res See­len­aus­drucks. Emo­tio­na­le und men­ta­le Ver­stri­ckun­gen von die­sem und mög­li­chen Vor­le­ben kön­nen ent­deckt, zusam­men­ge­fügt, gefühlt und im bes­ten Fall geheilt werden.

Über Zoom / Sky­pe mit Stace Bar­ron (www.stacebarron.com und www.avraprana.com) und auch mit Anna Jür­gen­sen (www.seelenleben.net)

Alles, was die Mensch­heit bis­her erlebt hat, im Moment erlebt und erle­ben wird, ist in der s.g. Aka­sha-Chro­nik gespei­chert. Mit unse­rem -Drit­ten Auge- haben wir mehr und weni­ger Zugang zu die­ser „Biblio­thek”. Alles, was wir bis­her erlebt haben, unse­re gan­zen Inkar­na­tio­nen bis heu­te, lebt in uns unver­daut und beein­flußt unser Sein.

In ver­gan­ge­ne Leben situa­tiv hin­ein­zu­schau­en kann hel­fen, Mus­ter in die­sem Leben zu erken­nen und zu ver­ste­hen. Heu­te kön­nen wir zudem füh­len, wie wir uns damals gefühlt haben und damit das Erlebte/Erfühlte in uns inte­grie­ren und lang­sam hei­len.

Ich beglei­te Sie ger­ne wäh­rend der Sit­zun­gen und hel­fe Ihnen im Anschluß dabei, die Infor­ma­tio­nen und Ihr Erle­ben damit zu ver­ar­bei­ten und auf Ihr jet­zi­ges Leben zu beziehen.